Über

Tim Mälzer sagt:

„Malte, du weißt, ich mag deine Art zu kochen. Ich versteh‘ sie nicht. Ich begreif‘ sie nicht. Ich habe Experten gefragt. Es ist alles falsch, was du machst, aber damit goldrichtig.“

Tja, so kann’s gehen …

Wie Tim Mälzer bereits weiß, ich heiße Malte, komme aus Köln und bin im wahren Leben als Sonderpädagoge tätig.

Mit zunehmenden Alter und wachsendem Hunger bin ich zum Kochen gekommen. Ich liebe gutes Essen und probiere auf meine Weise aus, tolle Geschmackserlebnisse zu kreieren. Natürlich läuft dabei nicht alles glatt. Dies konnte man im Jahr 2014 bei der Fernsehsendung „The Taste“ auf Sat.1 mitverfolgen, in der ich es dennoch bis in die Finalsendung geschafft habe.

Seit dem Frühjahr 2015 habe ich mein Hobby ein wenig erweitert. Alle zwei Monate biete ich meine Kochkünste in einem SupperClub feil. Interessierte Personen können sich einfach per Internet mit mir verabreden, um eine kulinarische Erfahrung fern ab vom klassischen Restaurantbesuch zu sammeln. Das Ergebnis ist jedes Mal ein total einzigartiger, individueller Abend: Es ist intensiv, man ist mittendrin und vor allem ist es persönlich. Schwer, einen solchen Abend in Worte zu packen. Ihr solltet einfach alle einmal dabei sein 🙂

Was ich jedoch mit jedem von euch schon jetzt teilen möchte, sind meine Rezeptideen.
Ich bin kein Gastronom. Deshalb greife ich bei meinen Speisen auf Produkte aus dem Supermarkt oder aus dem Internet zurück. Das heißt, auch für euch sollten eigentlich alle Produkte erhältlich sein. Als zusätzliches technisches Spielzeug habe ich (neben der normalen Küchengrundausstattung) noch einen Hobby-Sous-vide-Garer, einen Vakuumiergerät und eine Eismaschine. Auch diese Geräte sind zu relativ moderaten Preisen im gut sortierten Einzelhandel oder über das Internet zu erhalten.

Nun aber wieder zu den Rezepten: Auf der Startseite könnt ihr euch einfach mal durchf… ähhhh durchklicken, schaut im Menü beim Punkt „Was darf’s sein?“ vorbei oder nötigt den Filter (auf dem Rechner befindet der sich rechts oben, auf mobilen Geräten mittig unter dem Logo), um Gerichte aus unterschiedlichen Kategorien anzuwählen.
Alle Rezepte sind schon einmal bei meinem SupperClub über den Tresen gegangen und tragen somit das Siegel „Malte-erprobt“.
Jaja, ich weiß, die Gerichte sind zum Teil recht aufwendig und benötigen ziemlich viel Zeit bei der Zubereitung. Dessen bin ich mir bewusst – schließlich habe ich sie schon einmal gekocht… aber lasst euch eins gesagt sein: Die Arbeit lohnt sich. Die Speisen sind dafür umso leckerer!

Mein Traum ist es, dass ihr die Seite wie einen Menü-Baukasten nutzt. Ihr wollt Freunden, Kollegen, der Familie einen schönen Abend mit spannenden Gerichten bereiten? 1, 2, … 8 Gänge? Schaut euch um, stellt zusammen, mixt, was das Zeug hält. Ihr werdet bestimmt fündig! Und ich würde mich total freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt.

Nun bleibt mir nur noch eins zu sagen: Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen, Verfolgen und Ausprobieren.

Liebste Grüße und bis bald

Unterschrift

1 Antwort zu Über

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s