MisoPraline – Erdbeere

Amore Miso

MisoPraline Erdbeere voll hoch

Seitdem ich in Japan war, weiß ich: Miso ist eine wahre Wunderwaffe. Diese grandiose Würzpaste aus fermentierten Sojabohnen rundet viele Gerichte auf herrliche Weise ab.

Selbst zu süßen Speisen passt Miso ganz vorzüglich. Besonders in der Kombination mit Erdbeeren und weißer Schokolade kann es seine Stärken ausspielen. Aber probiert es doch einfach mal selbst aus.

MisoPraline Erdbeere leer

Man nehme (für 20 Pralinen):
Pralinen
20 weiße Schokoladenhohlkörper
150 g weiße Schokolade
50 ml Sahne
1-2 EL helles Miso
(evtl. ein Schuss Sake)
20 g Vollmilchschokolade

Erdbeergel
200 g TK Erdbeeren
Saft einer Orange
1 EL Puderzucker
4 g Agar Agar
etwas Maracujanektar

MisoPraline Erdbeere Mund

1. Los, gib mir die Kugel: Ein Wasserbad aufstellen. 50 g weiße Schokolade schmelzen. Mit Sahne und 1 EL Miso glattrühren. Optional kann man noch einen Schuss Sake unterrühren und ein wenig mehr Miso dazu geben – wenn man es intensiver vom Geschmack mag. Masse in einen Einwegspritzbeutel umfüllen, Spitze ab und dann die Hohlkörper befüllen. Pralinen für mindestens 1 Stunde in den Tiefkühler verfrachten.

2. So lange schon mal die Erdbeeren in einem Topf mit Puderzucker und dem Saft der Orange aufkochen. Wenn alles weich ist, kommt das Agar Agar dazu. 1 Minute durchkochen und dann mit dem Pürierstab zermöllern. Erdbeermasse in ein Schälchen umfüllen und im Kühlschrank erstarren lassen.

3. Den Rest der weißen Schokolade erneut über einem Wasserbad schmelzen. 1 EL abnehmen (das müsste ich auch mal wieder) und in einen Spritzbeutel füllen. Spitze ab und die Pralinenöffnungen mit einem Klecks verschließen. Pralinen 10 Minuten im Eisfach erstarren lassen. Danach die Pralinen nach und nach mit einem TL Schokolade in die Hand nehmen, zwischen den Handflächen kugeln und wenn ein schönes Igelmuster entstanden ist, die Teile auf einen Teller setzen. Im Kühlschrank erkalten lassen.

4. Das Wasserbad wird noch einmal benötigt: Vollmilchschokolade schmelzen. Rein damit in einen neuen Einwegspritzbeutel. Eine feine Spitze abschneiden und nun die Pralinen mit einigen Schokostreifen verzieren. Pralinen im Kühlschrank kühlstellen.

5. Nun noch schnell die erstarrte Erdbeermasse mit einem ordentlichen Schuss Maracujanektar unter Einsatz des Pürierstabs zu einem Gel aufmixen.

6. Und schon kommt der große Augenblick – das Anrichten: Einen Klecks Erdbeergel auf einen Anrichtelöffel geben, eine Praline darauf setzen und schon hat der Mund Kirmes. Fertig. Lasst es euch schmecken.

MisoPraline Erdbeere voll

4 Antworten zu MisoPraline – Erdbeere

  1. Moin Malte,
    weißes Miso habe ich seit zwei Wochen im Kühlschrank, denn ich habe mir vorgenommen, auch endlich mal etwas damit zuzubereiten. Noch kenne ich den Geschmack nicht, weil ich die Tüte noch nicht vorzeitig aufmachen wollte. Bin echt gespannt! Dein Rezept ist eine weitere Anregung.
    Schönes Wochenende!
    Gruß Maren

    • maltekrue sagt:
      Verfasser

      Liebe Maren, reiß die Tüte auf… Miso ist so vielfältig. Ob zum Würzen von Gemüse, Fleisch, Saucen oder in Kombination mit leckeren süßen Dingen. Ich glaube, du wirst ganz viel Freude mit dieser Würzpaste haben! Süße Grüße aus Köln Malte

  2. Jesse Gabriel sagt:

    Klingt nach ober Hammer, super zusammenspiel, Harmonie pur, auch wenn ich Schokoi nicht brauch aber dafür nehme ich eine extra Portion Erdbeeren mit Miso.
    Viele Grüße sendet
    Jesse-Gabriel

    • maltekrue sagt:
      Verfasser

      Ohhhhh… vielen lieben Dank. Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen