Ananas Salsa – Crazy little thing #4

It’s hot Baby

Ananas Salsa 2

Iss Salsa mit mir – Salsa, Salsa die ganze Nacht

Heute gibt es als vorläufigen Abschluss der „crazy little things“ noch einmal eine fruchtige Salsa – wieder mit grünem Pfeffer, weil ich das Aroma so sehr liebe. Diese leckere, stückige Sauce macht, dass aus einem einfachen Grillabend ein umwerfendes BBQ Erlebnis wird. Die Ananas in Kombination mit grünem Pfeffer und Thaibasilikum ist zwar nichts für Weicheier. Dafür schafft sie es, ein wunderbares Urlaubsfeeling zu vermitteln. Also, wer braucht schon eine Auszeit in den Topen wenn sie oder er diesen unschlagbaren Genuss auf dem Teller haben kann? Ja, ich weiß… ich würd den Urlaub ja auch trotzdem machen, aber gebt der Salsa dennoch eine Chance. Es lohnt sich! Passt hervorragend zu allen gegrillten Fleisch- und Geflügelsorten, ebenso zu Meeresgetier. Try it, Baby!

Ananas Salsa 6

Man nehme (für 4 Personen):

½ reife Ananas
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
30 g grünen Pfeffer (am besten frisch – alternativ gehen auch die eingelegten Körner aus dem Glas)
2 ½ EL gehackter Thaibasilikum
¼ EL Minze
¼ EL Koriander
½ Limette
3-4 TL brauner Zucker
2 EL Olivenöl
Salz

Ananas Salsa 3

1. Knoblauch und ein ähnlich großes Stück Ingwer pellen und in sehr feine Würfelchen schnippeln.

2. Ananas halbieren, häuten (Schale einfach mit nem großen Messer runter säbeln), den Strunk in der Mitte entfernen. Frucht in Scheiben zerlegen und diese wiederum in etwas gröbere Stückchen schneiden.

3. Pfeffer von den Rispen zuppeln (oder einfach aus dem Glas abgießen).

4. Kräuter (Thaibasilikum, Minze und Koriander) hacken und zusammen mit allen anderen Zutaten in einer Schüssel vereinen – was für ein grandioser Liebesakt.

5. Für die Würze kommen nun noch Zucker, Saft einer halben Limette, Olivenöl und Salz dazu. Ordentlich durchrühren und mindestens ne halbe Stunde (gerne auch über Nacht) durchziehen lassen. Fertig ist die Salsa. Lasst es euch schmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s