Olivenbrot mit Bergamotte-Butter – Crazy little thing #3

Olivenbrot Bergamottebutter 1

nichts geht über frisch gebackenes Brot

Ich steh ja nicht so sehr auf Altbackenes…
daher gibt’s heute bei den crazy little things die Bastel- und Backanleitung für frisches Olivenbrot mit Bergamottebutter.
Dieses wunderbare, leckere Zeug kommt bei meinen SupperClubs immer zur Begrüßung auf den Tisch. Dazu ein feiner Aperitif. Und schon haben wir den perfekten Einstieg in einen tollen Abend – geht aber natürlich auch pur oder als Begleitung zum Salat (z.B. zu meinem Tomate Mozzarella Spezial) oder zum BBQ. Einfach mal ausprobieren und es sich schmecken lassen.

Olivenbrot Bergamottebutter 5

Man nehme (für 4 Personen)
Brot
500 g Weizenmehl (Type 550) (+ ein wenig mehr)
100 ml lauwarme Milch
150 ml lauwarmes Wasser (evtl. ein wenig mehr)
2 EL Zucker
1 Würfel Hefe
1 EL Salz
4 EL Olivenöl (+ ein wenig mehr)
140 g Kalamataoliven ohne Stein

Butter
125 g weiche Butter
6-8 EL Olivenöl mit Bergamotte
(Alternative → siehe Tipp unten)

Fleur de Sel

Olivenbrot Bergamottebutter 2

1. Mehl in eine große Schüssel geben. In die Mitte eine ordentliche Mulde drücken. Dort hinein Hefe, Zucker und die lauwarme Milch (die Milch muss so warm sein, dass man wenn man einen Finger hinein hält nicht unterschieden kann: ist sie warm oder kalt?) geben. Alles für 15 Minuten an einen warmen Ort zur Seite stellen.

2. Wenn die Masse anfängt zu blubbern, Salz, Olivenöl und das Wasser ebenfalls in die Schüssel kippen und alles so lange kneten (per Hand oder Knethaken vom Handrührgerät) bis der Teig feucht aber nicht mehr klebrig ist. Da ein nasser Teig ein saftigeres Brot ergibt, können eventuell noch 1-2 Schlückchen Wasser dazu gegeben werden. Brotteig 30-45 Minuten an einem warmen Ort zum Gehen stellen.

3. Nun schon mal die Oliven abgießen.
Nach der Wartezeit sollte sich der Teig mindestens verdoppelt haben. Arbeitsfläche mit ein wenig Mehl bestäuben. Brotteig einmal durchkneten und dann mit den Händen zu einem flachen Fladen drücken (ca. 20x30cm). Oliven in den Brotteig drücken und von der schmalen Seite her so straff es geht aufrollen. Eine Auflaufform (ca. 20×10 cm) mit ein wenig Olivenöl auspinseln und das Brot mit der Nahtseite nach unten hinein legen – ruhe in Frieden. Nun schon mal den Backofen auf 210°C Umluft vorheizen. Ich stelle immer eine feuerfeste Form gefüllt mit Wasser mit in den Backraum – das befeuchtet später das Brot und es gibt ein fluffigeres besseres Ergebnis mit einer schöneren Kruste.

4. Nach ca. 15 Minuten das Brot in den Ofen schieben. 45 Minuten auf voller Pulle backen. Dann die Temperatur auf 180°C runter drehen und weitere 20-25 Minuten bräunen lassen. Am Ende der Backzeit einmal mit den Fingerknöcheln aufs Brot klopfen. Hört es sich hohl an, ist alles richtig gelaufen. Wenn nicht, sollte die Backzeit noch einmal um 10 Minuten verlängert werden. So oder so: Am Ende das Brot aus der Hitze nehmen und abkühlen lassen.

5. Während das Brot sein Cool-down macht, widmen wir uns der Butter. Zimmerwarme Butter zusammen mit dem aromatisierten Olivenöl (gibt’s im gut sortierten Supermarkt oder im Internet) in einen Mixbecher geben und so lange mit dem Handrührer bearbeiten bis sich alles vermengt hat und schön schaumig daher kommt. Die Menge des Öls kann man nach dem persönlichen Geschmack variieren. Nun nur noch die Butter in eine Schüssel geben (wer will, nutzt einen Spritzbeutel).

6. Lauwarmes Brot vorsichtig aufschneiden und zusammen mit der cremigen Bergamottebutter und ein wenig Fleur de Sel servieren. Fertig.
Lasst es euch schmecken.

Olivenbrot Bergamottebutter 3

Tipp: Wer kein Bergamotteöl zur Hand hat, kann auch einfach eine Zitronenbutter mit dem Abrieb einer halben bis ganzen Biozitrone herstellen – einfach so viel Zitronenschale verwenden, wie ihr mögt. Abrieb dafür aber noch einmal mit einem Messer ganz fein hacken!

Olivenbrot Bergamottebutter 6

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s